Veranstaltungen

Neben den üblichen Gottesdiensten können auch mit neuen Formen Menschen angesprochen werden, die die Kirche bisher kaum oder nicht erreicht hat. Das persönliche Gespräch und der Austausch sollen wichtige Elemente sein.



Benefiz-Konzert Sonntag, 26. Mai 2019, 17 Uhr

„Schubertiade“

Romantische Kostbarkeiten für Pianoforte und Violine aus der Feder Franz Schuberts (1797 – 1828).

Das Kernstück des Konzerts bilden die drei Sonaten für Pianoforte und Violine op.137 in den Tonarten D-Dur, a-moll und g-moll, ergänzt um kleinere Werke des Komponisten.

Zum Einsatz kommt ein historisches Hammerklavier von Muzio Clementi, das um 1810 entstanden ist.

Valentina Hansjosten (Violine)
Prof. Heiko Hansjosten (Hammerklavier)


Vorankündigung

Konzert in der Urbanskirche
Sonntag, 14. Juli 2019 um 17 Uhr,

Es spielen:
Prof. Daniel Mauer, Straßburg,
auf der Mezler Orgel von 1778 Guy Ferber, Colmar, Barocktrompete


Im Rahmen des „Hohenloher Kultursommer“ tritt das Ensemble „Marais Consort“
mit Werken von Monteverdi, Purcell, Hassler, Byrd, Charpentier, u.a. unter dem Titel

„Maria sprach zu dem Engel“

am Sonntag, 25. August um 17 Uhr in der Urbanskirche auf.

Solisten: Margaret C. Hunter, Sopran; Hans Georg Kramer, Viola da Gamba; Ingelore Schubert, Cembalo

Die im Volksmund „Urbanskirche“ genannte Kirche ist der Jungfrau Maria geweiht. Da passt ein Konzert zum Leben Marias ausgesprochen gut. Am Anfang steht der Gruß des Engels an Maria Ave maris stella in der Vertonung von Claudio Monteverdi. Ebenso wird Marias Besuch bei ihrer Base Elisabeth mit dem Lied von Johann Eccard Übers Gebirg Maria geht thematisiert. Ein „Magnifikat“ durch die europäische Musikgeschichte des 16. Und 17. Jahrhunderts mit einem Ensemble, das den musikalischen Schatz von Renaissance und Barock unverfälscht ins Heute transportiert. Die Seele erhebet den Herrn.

 Homepage: Marais Consort